Hier weiss man, was ich will.

Schmuckpflege von Weiss in Vechta

Schmuck benötigt regelmäßige und liebevolle Pflege. Schauen Sie im Atelier von Juwelier Weiss in Vechta vorbei. Hier pflegen und reparieren wir Ihre Schmuckstücke fachmännisch. Ob es um das Reinigen von Schmuck geht, das Knüpfen von Perlen- oder Edelsteinketten, oder um die Umarbeitung und Anfertigung von individuellen Schmuckstücken – bei uns sind Ihre Schätze in den besten Händen!

Wie bleibt Schmuck lange erhalten?

Kosmetika und Parfum können empfindliche Oberflächen von Schmuckstücken angreifen – deshalb sollten Sie Ihren Schmuck erst nach dem Auftragen von Pflegeprodukten und Make-up anlegen.

  • Beim Duschen oder Baden empfehlen wir, den Schmuck abzulegen, ebenso während Sie Sport betreiben, denn Schweiß könnte den Glanz Ihres Schmuckstückes beeinträchtigen.
  • Bewahren Sie Ihre Schmuck einzeln in einer weich ausgepolsterten Schatulle auf. Hier fühlt er sich am wohlsten!

Pflege: Edelsteine

Edelsteine können bei direktem Kontakt untereinander verkratzen. Bewahren Sie Ihre Schmuckstücke daher am besten getrennt voneinander auf.

  • Durch Stöße oder Schläge können Edelsteine brechen, daher empfehlen wir Ihnen, Ihren Edelstein-Schmuck bei Arbeiten im Garten oder Haushalt abzulegen.
  • Haben sich Ablagerungen von Kosmetika oder Staub an Ihrem Schmuckstück gebildet, so kann man diese mit einer weichen Zahnbürste und warmem Wasser selbst entfernen. Trocknen Sie anschließend den Schmuck mit einem Leinentuch. Wenn Sie sich unsicher sind, beraten wir Sie gern in unserem Weiss Atelier in Vechta.

PFLEGE: Goldschmuck

Mit der Zeit verliert Goldschmuck seinen natürlichen Glanz. Die in den Goldlegierungen enthaltenen Metalle wie Silber und Kupfer reagieren mit der Luft und verändern nach und nach ihre Farbe.

  • Sie können einfach ein Spülmittel mit ein wenig warmen Wasser mischen und Ihr Schmuckstück so selbst reinigen.
  • Zehn Minuten lang einlegen, gründlich abspülen und mit einem weichen Tuch trocknen.
  • Vorsicht ist bei Goldschmuck mit Perlen geboten, da Perlen im Laugebad Schaden nehmen. Diese Schmuckstücke reinigen Sie besser mit einem dafür eigens vorgesehenen Goldreinigungstuch und sparen die Perlen bei der Säuberung aus.
  • Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihren Schmuck optimal reinigen, kommen Sie gerne in unserem Geschäft vorbei, unser Goldschmiedemeister, Rainer Middendorf, berät Sie gerne.

Pflege: Silberschmuck

Silber reagiert mit Sauerstoff und Schwefelwasserstoff, der in der Luft vorhanden ist und läuft daher schwarz an. Bei rauen Silberoberflächen passiert das schneller als bei glatt polierten Oberflächen.

  • Mit einem Silber-Pflegetuch können Sie das Schmuckstück einfach selbst reinigen. Bei stärkeren Verschmutzungen verwenden Sie am besten einen spezielles Silberputztuch. Schwer zugängliche Stellen sollten Sie mit einer weichen Zahnbürste behandeln.
  • Damit Ihr Silberschmuck erst gar nicht anläuft, können Sie ihn auch bei uns in der Goldschmiede einfach rhodinieren lassen. Machen Sie sich einfach einen Termin aus!

PFLEGE: Perlenschmuck

Perlen bewahren Sie am besten in einem Stoffbeutel auf, um sie vor Kratzern – z.B. durch andere Schmuckstücke – zu schützen.

  • Da Perlen hitzeempfindlich sind, sollten Sie Perlen keinesfalls neben einen Heizkörper oder in die pralle Sonne legen. Starke Hitze verändert außerdem die Oberfläche und somit den Glanz der Perlen.
  • Niemals dürfen Ihre Perlen mit scharfen Putz- oder Haarefärbemitteln in Kontakt kommen, denn Säure löst die Schätze des Meeres sogar auf.
  • Legen Sie Ihren Perlenschmuck beim Duschen oder Baden ab – der Perlenfaden kann sich schneller abnutzen und reißen. Gerne knüpfen wir von Juwelier Weiss Ihre Perlenkette für Sie neu.

Schmuck WebShop

Das Detail macht den Unterschied. Individualität und persönliche Note mit exklusivem Schmuck aus Vechta.